Stimulus-Gesetz entfacht die Debatte über den digitalen Dollar

Krypto-Woche im Rückblick: Stimulus-Gesetz entfacht die Debatte über den digitalen Dollar

Dies ist ein Gastbeitrag von Voyager, einer Kryptobrokerfirma mit einer kommissionsfreien Handelsapplikation.
Markt-Schnappschuss

In dieser Woche hat sich Bitcoin (BTC) vom traditionellen Markt gelöst und blieb im positiven Bereich, da der S&P fast 3% verlor.

Top-Gewinner (7 Tage):

  • Quant Netzwerk (QNT) +42%
  • Numerarier (NMR) +25,4%
  • Hersteller (MKR) +12,6%
  • Monero (XMR) +12%
  • XRP (XRP) +9,2%

Digitaler Dollar für Konjunkturpaket

Am Mittwoch verabschiedeten die Vereinigten Staaten ein 2 Billionen Dollar schweres Coronavirus-Stimulierungspaket, das Stipendien von bis zu 1.200 Dollar für qualifizierte Amerikaner vorsieht. Als die Regierung darüber nachdachte, wie man am besten Geld bei Bitcoin Trader anlegen sollte, an schätzungsweise 125 Millionen Menschen verteilen könnte, wurde die Notwendigkeit eines digitalen Dollars zum Gesprächsthema.

am besten Geld bei Bitcoin Trader anlegen

Der Finanzdienstleistungsausschuss des Repräsentantenhauses erwähnte das Konzept eines digitalen Dollars in einer frühen Version des Gesetzentwurfs, der diese Woche in Umlauf gebracht wurde, was viele zu Spekulationen veranlasste, dass sich die USA im Rennen um die Schaffung einer digitalen Währung der Zentralbank (Central Bank Digital Currency, CBDC) mit China und Schweden zusammengetan hätten.

In der endgültigen Version schloss der Gesetzgeber den digitalen Dollar aus und kündigte stattdessen Pläne an, in den Jahren 2018 und 2019 direkte Einzahlungen auf die Bankkonten vorzunehmen, die die Menschen für die Steuererklärungen benutzten. Für diejenigen, die kein Bankkonto oder keine direkte Einzahlung haben, wird ein Scheck mit der Post verschickt.

Der vorgeschlagene Plan, Stipendien zu verteilen, hat sofort rote Flaggen geschlagen. Zunächst einmal haben Millionen von Amerikanern keine Bankkonten und fallen daher in die Gruppe derer, die ihre Schecks per Post erhalten werden, was mehrere Wochen dauern könnte. Die Verzögerung stellt eine Bedrohung für die vom Coronavirus-Fallout am stärksten betroffenen Amerikaner dar, die sofort finanzielle Unterstützung benötigen.

Jemand ernennt den ehemaligen Amazon-Geschäftsführer zum Vizepräsidenten für Technik

Wenn die Infrastruktur für die Verteilung eines digitalisierten Dollars vorhanden wäre, könnten die Amerikaner ihre Gelder sicher und nahezu sofort erhalten, ohne ihre Heimat verlassen zu müssen. Unternehmen wie HyperLedger, das daran arbeitet, CBDCs auf der Ethereum-Blockkette bei Bitcoin Trader aufzubauen, sind der Herausforderung gewachsen und haben Berichten zufolge ihre Bemühungen beschleunigt, um den voraussichtlichen Bedarf der Regierungen auf der ganzen Welt zu decken.

Leider wird ein digitaler Dollar nicht der Held dieses Konjunkturpakets sein, aber hoffentlich wird diese Krise eine neue Welle von Innovationen in der Blockkette in Amerika auslösen.