So beheben Sie das Problem, dass Outlook das Kennwort nicht akzeptiert

Haben Sie Probleme mit Outlook, das das Passwort nicht akzeptiert? Akzeptiert Ihr Outlook das Passwort, das Sie eingeben, nicht? Besteht das Problem weiterhin und Sie haben keine Lösung? Machen Sie sich keine Sorgen, denn in diesem Blog erhalten Sie eine vollständige Lösung für dieses Problem. Wie wir wissen, ist Outlook der am häufigsten verwendete E-Mail-Client, und wenn ein Problem auftritt, kann dies zu ernsthaften Datenverlusten führen.

Eines der Probleme in Outlook ist das „Outlook Password Prompt Issue“. Jedes Mal, wenn Sie das Passwort für die Outlook-App eingeben, fragt Outlook nach einem Passwort. Selbst wenn Sie das Outlook-Kennwort zurückgesetzt haben, wird es weiterhin nach dem Kennwort gefragt, und die Situation wird drastisch.

Aber warum akzeptiert Outlook kein Passwort?

Outlook muss so konfiguriert worden sein, dass es bei jeder Anmeldung des Benutzers nach einem Kennwort fragt.
Das vom Anmeldeinformationsmanager am Backend konfigurierte Kennwort wäre falsch.
Das Windows Outlook ist nicht auf die neueste Version aktualisiert.
Beschädigte Dateien können dazu geführt haben, dass Outlook beschädigt wurde, was zu häufigen Outlook-Kennwortabfragen führt.
Eine schlechte Netzwerkverbindung oder Antivirus-Probleme können ebenfalls dazu führen, dass Outlook nicht richtig funktioniert.
Lösungen zur Behebung von Outlook akzeptiert kein Passwort
Befolgen Sie die folgenden Strategien, um das Problem der Kennwortabfrage in MS Outlook zu lösen:

1. Deaktivieren Sie „Always Prompt for Login Credential“.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus

Öffnen Sie Outlook und gehen Sie zu Datei > Kontoeinstellung.
Ändern Sie die Einstellungen für das Exchange-Konto, indem Sie auf „Weitere Einstellungen“ klicken.
Klicken Sie auf die Registerkarte „Sicherheit“, und deaktivieren Sie die Option „Immer nach Anmeldeinformationen fragen“.

2. Ändern Sie die vorkonfigurierten Anmeldeinformationen

Credential Manager speichert und verwaltet alle Anmeldedaten und Kennwörter für Ihr Outlook. So ändern Sie die gespeicherten Anmeldeinformationen:

Gehen Sie zur Systemsteuerung und klicken Sie auf Benutzerkonten.
Klicken Sie auf den Anmeldeinformations-Manager > Windows-Anmeldeinformationen.
Sie werden alle Anmeldeinformationen sehen. Entfernen Sie nun die Outlook-Benutzeranmeldeinformationen aus der Liste.
Starten Sie nun die Outlook-Anwendung als Administrator.

3. Erstellen Sie ein neues Outlook-Profil

Gehen Sie zur Systemsteuerung und klicken Sie auf Mail.
Klicken Sie nun auf „Profile anzeigen“ und wählen Sie Outlook.
Klicken Sie auf Hinzufügen und geben Sie einen Profilnamen, eine E-Mail-Adresse und ein Kennwort für das E-Mail-Profil ein.
Dieses neue Profil hilft dabei, ein älteres, beschädigtes Profil zu retten und kann das Problem verhindern.

4. Trennen Sie das Microsoft-Konto von den MS Office-Anwendungen

Öffnen Sie die Outlook-Einstellungen und gehen Sie zu E-Mail & Konten.
Trennen Sie die Verbindung zum MS Outlook-Konto.
Setzen Sie nun das Kennwort für Microsoft Outlook zurück, nachdem Sie es geöffnet haben.
Geben Sie ein neues Passwort ein und melden Sie sich erfolgreich an.
Der Grund für die Änderung des Kennworts in Microsoft Outlook ist, dass die Anwendung erfolgreich neu konfiguriert wird.

5. Aktualisieren Sie auf die neueste Outlook-Version

Halten Sie die Software auf dem neuesten Stand, damit keine Unerreichbarkeit auftritt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre Anwendung zu aktualisieren:

Öffnen Sie Outlook und gehen Sie zu Datei> Office-Konto.
Klicken Sie auf Aktualisieren. Wenn Sie diese Option nicht sehen, aktivieren Sie die Updates für die Anwendung, indem Sie zu den Einstellungen gehen.

6. Deaktivieren Sie das Virenschutzprogramm und die Add-Ins, und starten Sie im abgesicherten Modus.

Versuchen Sie, das Antivirenprogramm und die Firewall zu deaktivieren, die die Funktion von Outlook beeinträchtigen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Outlook-Add-Ins zu deaktivieren:

Öffnen Sie Outlook, gehen Sie zu Datei, und klicken Sie auf Add-Ins verwalten
Wählen Sie Add-in aus und schalten Sie es aus.
Starten Sie nun Outlook im abgesicherten Modus, indem Sie die Steuerungstaste drücken und auf das Outlook-Verknüpfungssymbol doppelklicken.

7. Aktivieren Sie „Kennwort merken“.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus

Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie dann Mail.
Klicken Sie nun auf die Schaltfläche E-Mail-Konto, die auf dem Bildschirm angezeigt wird.
Wählen Sie das Outlook-E-Mail-Konto und klicken Sie auf Ändern.
Aktivieren Sie nun die Option „Kennwort speichern“ und speichern Sie die Änderungen.
So können Sie die Fehlermeldung „Outlook akzeptiert kein Kennwort“ verhindern, indem Sie Ihr konfiguriertes Kennwort speichern.

8. Schlechte Netzwerkverbindung

Eine instabile Internetverbindung kann zu einem Absturz von Outlook führen und damit das Problem der Outlook-Kennwortabfrage verursachen.